Süße Babysprüche

Die folgenden Sprüche drehen sich alle um Babys. Sie zeigen, wie süß und liebenswert sie sind und wie schön es ist, Zeit mit ihnen zu verbringen.

Was liegt unter der Decke so lieb und klein? Das kann doch nur ein Baby sein. Und obwohl es darunter ist flauschig und warm, möchte es lieber in meinen Arm.

Bald sing ich meinem Babylein von allen meinen Entlein. Doch gerade hört es mir nicht zu, will lieber schlafen in aller ruh.

Wenn mein Kleines schreit, wird es höchste Zeit, dass ich ihm das Fläschchen gebe und in meine Arme nehme.

Das ist wirklich sehenswert. Mein Nesthäkchen strahlt wie ein Honigkuchenpferd. Es ist ja noch so klein und soll einfach nur glücklich sein.

Mein Baby ist ein Herzensdieb. Jeden Tag habe ich es noch mehr lieb. Wenn es von mir die Flasche kriegt, sing ich ihm ein kleines Lied.

Wenn mein Kleines ganz verschmitzt lacht, hat es wieder irgendwas gemacht. Zum Glück kann ich die Gedanken lesen von diesem zuckersüßen Wesen.

Mein Kleines habe ich unglaublich gerne. Ich könnte ihm holen vom Himmel die Sterne. Die leg ich dann in sein Bettchen rein mit ein paar Strahlen Sonnenschein.

Wenn das Baby damit fertig ist, an seinem Schnuller zu saugen, schaut es mich an mit großen Augen. Es kann das zwar nicht sagen, doch meist will es sein Fläschchen haben.

Auch wenn wir uns noch nicht richtig unterhalten, es ist einfach schön, dich im Arm zu halten.

Wenn mein Baby quiekt und lacht, hat der Teddybär einen Witz gemacht. Manchmal ist es auch die Giraffe oder der übergroße Affe.

Babys sind leicht zu beeinflussen. Man braucht sie nur eine Weile anzulächeln, schon strahlen sie voller Freude zurück.

Um mein Herz wird es auf einmal ganz warm. Mein süßer Schatz will in meinen Arm. Es streckt seine Arme aus und ich hebe es aus dem Krippchen raus.

Jemand, der nun ganz verschmitzt lacht, hat gesorgt, dass ich aufblieb, die ganze Nacht.

Statt mit Haarspray oder Pomade, stylt sich mein Kleiner lieber mit geschmolzener Schokolade.

Hinfort ist jedes Weinen und jeder Kummer, wenn mein Baby verspürt den geringsten Hunger. Dann will es etwas Leckeres haben und sich an seinem Fläschchen laben.

Mit seinem besten Freund, einem ulkigen Hund, treibt es mein Kleines ganz schön bunt.

Sobald mein Baby macht am Morgen den geringsten Fiep, will es jemanden bei sich haben, der es aufrichtig liebt.

Wenn du traurig bist spüre ich deinen ganzen Schmerz. Wenn du lachst, lacht auch mein ganzes Herz.