Verzeih mir Freundschaftssprüche

Menschen begehen Fehler, auch ihren engsten Freunden gegenüber. Die folgenden Freundschaftssprüche blicken auf Lebenslagen, in denen es angebracht ist, um Vergebung zu bitten:

Verzeih mir! Was ich getan habe, war ein Ausrutscher, aus dem ich gelernt habe. Es wird mit Sicherheit nicht nochmal geschehen.

Bittet dich ein Freund um Verzeihung, so vergib ihm, wenn dir eure Verbindung jemals etwas bedeutet hat.

Wenn du deine Fehler einsiehst, ist der Weg zur Aussöhnung nur noch kurz.

Es tut mir leid, dass ich mich so benommen habe und es so weit gekommen ist. Lass' uns die Sache aus der Welt schaffen.

So stark die Freundschaft auch sein mag, eine Versöhnung schweißt sie noch enger zusammen.

Sorry, ich habe wirklich Mist gebaut. Das wird nie wieder vorkommen. Versprochen!

Ein Freund, der verzeihen kann, beweist, dass ihm der Andere wichtig ist.

Vergib mir bitte! Das ist nicht nur ein Spruch. Ich bin doch nur ein Mensch, der wie alle anderen Fehler macht.

Wie schlimm dein Vergehen auch gewesen sein mag; verzeiht dir ein Freund, so bedeutest du ihm etwas.

Das Bitten um Verzeihung ist eine Tat, die Mut erfordert, denn sie bringt frühere Verfehlungen in die Gegenwart zurück.

Wer einem nahen Menschen etwas Ungutes zufügt, verdient meist Nachsicht. Wer seine Tat wiederholt, kann hoffen, einen Freund zu haben, den er nicht verdient.

Wie es dazu gekommen ist, kann ich im Nachhinein nicht erklären. Es war fast so, als ob etwas Fremdes von mir Besitz ergriffen hat. Das war nicht wirklich ich.

Was ich da gesagt habe, tut mir wahnsinnig leid. Die Worte sind einfach so herausgesprudelt. Aber nichts davon war so gemeint, wie es sich angehört hat.

Lass' uns endlich die Friedenspfeife rauchen und alle Unstimmigkeiten vergessen. Das Leben ist zu schön, um ewig aufeinander sauer zu sein.

Wir sollten uns wirklich wieder vertragen. Denke mal lieber darüber nach, wer am meisten davon profitiert, wenn wir zerstritten bleiben.

Unsere Freundschaft gibt mir sehr viel - und ich hoffe auch dir. Ich habe eine Dummheit getan, die mir leidtut und die sich niemals wiederholen wird.

Ich tat nichts Gutes, weder dir noch mir. Gib' dir bitte einen Ruck und zeige Verständnis für mein dummes Verhalten.

Um Vergebung zu bitten, ist die Schuld, die entsteht, wenn du ein Unrecht begehst.

Du bist fort und ich kann es verstehen, denn es ist viel geschehen. Doch lass mich nur sagen: Vergib mir einfach, anstatt uns zu plagen.

Nimm dir Zeit, dich zu entscheiden, ich werde zwischendurch leiden. Nimm meine Entschuldigung an und ich finde einen Weg, wie ich es wiedergutmachen kann.

Mea culpa, es tut mir leid. Sag mir bitte, was ich tun soll, um das wieder in Ordnung zu bringen.

Wie das geschehen ist, kann ich mir nicht erklären. Da kam eine Sache zur anderen. Das alles ist trotzdem meine Schuld und ich übernehme dafür die volle Verantwortung.

Bitte entschuldige mein Missgeschick. Ich war einfach unaufmerksam und hätte besser aufpassen müssen. Natürlich komm ich für den Schaden auf.

Verzeih mir, dass ich nicht zurückgerufen habe. Bei mir geht es drunter und drüber. Es würde mich aber wirklich freuen, wenn wir uns mal wieder sehen.