Warum Älterwerden großartig ist

Die Jugend hat ihre Vorzüge und ist irgendwie unschlagbar. Aber auch die reiferen Jahre bringen ihre Vorteile mit sich.

Weil du dich frei bewegen kannst, ohne ständig verdächtigt, gegängelt, durchsucht oder verhört zu werden.

Du musst dir die Wochenenden nicht mehr im Nachtleben um die Ohren schlagen.

Du kannst ungeschoren berüchtigte U-Bahnhöfe passieren und Jugendbanden nehmen dir nicht mehr die Jacke ab, wenn sie dich in ihrem Territorium erwischen. (Achtung! Satire!)

Du kannst Samstagabend daheimbleiben, ohne dass es zu einer Intervention kommt.

Du musst nicht mehr deine Eltern um Erlaubnis fragen, wenn du körperliche Makel, die du von ihnen geerbt hast, durch plastische Chirurgie beseitigen lässt. Und sie bezahlen es trotzdem.

Du kannst dir all jene Dinge leisten, von denen du früher nur geträumt hast.

Du bemerkst, dass du - anders als befürchtet - immer noch attraktiv bist, und auch andere Leute deines Alters auf dich anziehend wirken.

Du bist bereits am Montagmorgen topfit und brauchst nicht bis Donnerstag, um dich vom Wochenende und dem Kater zu erholen.

Weil du mit den Jahren immer besser wirst. So wie ein guter Wein.

Weil du mit jedem weiteren Jahr an Erfahrung zunehmend abgebrühter wirst und dir niemand so leicht etwas vormachen kann.

Weil du in dem, was du tust, immer erfolgreicher wirst.

Du hast endlich genug Geld, um von deinen Eltern auszuziehen.