Sie sind lustig und reiten auf dem Älterwerden herum. Die folgenden witzigen Geburtstagssprüche können zum Lachen bringen. Oft geschieht das auf Kosten des Geburtstagskindes.



Ein Wunder, dass du in deinem Alter noch immer bist in einem Stück. Jedenfalls wünsch ich dir zum Geburtstag viel Glück.

Wo ich mich an meinem Geburtstag in zehn Jahren sehe? Im Knast. Lieber wäre mir zwar eine Villa mit Pool unter Palmen. Aber wie das Leben so spielt, wird es wohl eher der Knast sein.

Heut hab ich Happy Birthday! Also passt bloß auf und geht mir aus dem Weg.

Ich bin nicht Jesus oder so! Also hör gefälligst damit auf, mir an meinem Geburtstag Sachen in Geschenkverpackungen mitzubringen, als ob es Weihnachten wäre.

An seinem Birthday ist der Seppi fast den ganzen Tag lang happy.

Der neuste Partytrend in meiner Geburtskohorte: Als Karnickel verkleidete Leute, die überraschend springen aus einer riesigen Torte.

Hinfort mit dir, zum Abwasch in die Küche! Auf meinem Geburtstag gibt es keine lustigen Sprüche.

An meinem Geburtstag wurde ich Fußball Weltmeister. Große Feier gab es aber nicht. Habe den Joypad gleich weggelegt und bin ins Bett.

Was ich an meinem Geburtstag gemacht habe? Das Übliche. Erst auf mich selbst mit einem Glas Leitungswasser angestoßen und mich dann in den Schlaf geheult.

War das Geschenk auch nicht so teuer, wirf es bitte nicht ins Feuer. Zünd lieber die Kerzen auf dem Kuchen an, und lass mich an das Büffet heran.

Du hast schon so viele Winter gesehen, dass man sich langsam überlegen sollte zusammenzulegen, um dir einen Badeurlaub zu schenken.

Wenn die Zahl der Katzen in deiner Wohnung die Zahl der Kerzen auf deinem Kuchen übersteigt, hast du die Fünfzig wohl überschritten.

Wer am vierundzwanzigsten Dezember zur Welt gekommen ist, hat es echt nicht leicht. Ständig halten einen Leute auf und bitten um Heilung, einen Segen, eine Taufe oder die Wiederbelebung eines verstorbenen Verwandten.

Jedes Jahr erinnert mich dein Geburtstag, wie alt ich selber schon bin. Darum sage ich dir Lebewohl und suche mir jüngere und coolere Freunde.

Zur Vollendung deines gefühlt tausenden Lebensjahres bekommst du dieses Jahr ein Haufen Nichts. Denn in deinem Alter solltest du froh sein, überhaupt noch was geschenkt zu bekommen.

Sein Birthday macht den Seppi in dieser Saison wieder völlig happy. Auch diesmal fällt der Tag auf die Wiesn, wo er jedes Jahr lässt, einige Riesen.

Nichtgeburtstage sind anstrengend. Kaum hast du dich von einem erholt, hast du schon den Nächsten an der Backe. Alles Gute zum Nichtgeburtstag! Hurra!

Lasst uns anstoßen auf das Geburtstagskind, solange das noch geht. Denn, wenn es weiter altert, so geschwind, ist es bald vergangen und verweht.

Als Geschenk habe ich etwas Außergewöhnliches für Dich. Man kann es sogar per Mail verschicken. Nein, keine Bitcoins. Viel besser! Ein Puzzle: welicGzhen lcrkuHnschü.

Wenn Du nicht alle Kerzen auf Anhieb ausblasen kannst, sind es entweder zu viele oder Du pfeifst schon aus dem letzten Loch. Oder beides.

Sorry, dass ich zu spät bin, aber ich musste erst die richtigen Worte finden, um dir angemessen zu gratulieren. Wie redet man Leute deines Alters nochmal politisch korrekt an?

Du bist ja älter als Methusalem! Auf einen normalen Kuchen kriegen wir diese Unzahl an Kerzen niemals drauf.

Schon wieder Geburtstag? Du bist ja bald so reif, dass Du von alleine vom Baum fällst.

Zum Geburtstag alles Gute für Dich - und die Torte für mich!

Du wirst nicht wirklich älter. Du erreichst nur die nächste Erfahrungsstufe. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Hochskillen!

Du hast deinen ersten Geburtstagskuchen gebacken! Toll! Glaubst du, wir können beim Arbeitsamt anrufen, um schnell einen Vorkoster zu engagieren?

Weil du dich frei bewegen kannst, ohne ständig verdächtigt, gegängelt, durchsucht oder verhört zu werden.

Du musst dir die Wochenenden nicht mehr im Nachtleben um die Ohren schlagen.

Du kannst ungeschoren berüchtigte U-Bahnhöfe passieren und Jugendbanden nehmen dir nicht mehr die Jacke ab, wenn sie dich in ihrem Territorium erwischen. (Achtung! Satire!)

Du kannst Samstagabend daheimbleiben, ohne dass es zu einer Intervention kommt.

Du musst nicht mehr deine Eltern um Erlaubnis fragen, wenn du körperliche Makel, die du von ihnen geerbt hast, durch plastische Chirurgie beseitigen lässt. Und sie bezahlen es trotzdem.

Du kannst dir all jene Dinge leisten, von denen du früher nur geträumt hast.

Du bemerkst, dass du - anders als befürchtet - immer noch attraktiv bist, und auch andere Leute deines Alters auf dich anziehend wirken.

Du bist bereits am Montagmorgen topfit und brauchst nicht bis Donnerstag, um dich vom Wochenende und dem Kater zu erholen.

Weil du mit den Jahren immer besser wirst. So wie ein guter Wein.

Weil du mit jedem weiteren Jahr an Erfahrung zunehmend abgebrühter wirst und dir niemand so leicht etwas vormachen kann.

Weil du in dem, was du tust, immer erfolgreicher wirst.

Du hast endlich genug Geld, um von deinen Eltern auszuziehen.

Weil du alles kannst, aber nichts mehr musst. Falls du auf etwas keine Lust hast, redest du dich einfach mit einem Gebrechen oder einer Marotte heraus.

Weil du irgendwann wieder bei deinen Eltern einziehen kannst, ohne dass es jemandem merkwürdig vorkommt. Und du jeden Monat 1.000 Euro Miete für ein Appartment sparst, das kleiner ist, als dein altes Kinderzimmer.

Weil dein erster Eindruck viel mehr Vertrauen weckt, als früher. Jetzt musst du nur noch aufpassen, dass du dich nicht verplapperst, und schon kannst du den Leuten alles verkaufen, was du willst.

Weil es keinen Leistungsdruck mehr gibt und niemand etwas von dir erwartet. Die haben dich sowieso alle abgeschrieben. Du kannst also nur noch gewinnen und sie positiv überraschen.

Weil du es nicht mehr nötig hast, dich vor tausenden Leuten zu rechtfertigen. Man kann in deinem Alter jemandem leichter weißmachen, dass er es ist, der sich zu erklären hat.

Weil die Alten die Welt regieren. Und das immer mehr. Siehe demographischer Faktor.

... ich meinem Geburtstag in niveauvoller und geistreicher Gesellschaft verbringen möchte.

... das viel günstiger ist, als eine hungrige und versoffene Meute durchzufüttern. Bin ja schließlich kein Krösus.

... ich es hasse, im Mittelpunkt zu stehen. Vor allem wenn es um so Dinge wie das Älterwerden geht.

... die Geschenke der letzten Jahre immer eine herbe Enttäuschung waren. Gutscheine für irgendwann vielleicht Essen gehen, nutzloser Plunder aus dem Ramschladen, Rabattmarken und ähnliche Dinge.

... ich in aller Ruhe über das zurückliegende Lebensjahr nachdenken und das bevorstehende planen möchte.

... in meinem Umfeld die Unsitte aufgekommen ist, das Geburtstagskind zum Opfer derber Späße zu machen. Habe wirklich kein Verlangen, geteert und gefedert zu werden.

... weil ich mich so voll und ganz auf den Menschen konzentrieren kann, der in meinem Leben an allererster Stelle kommt.

... pünktlich zu meinem Geburtstag die Falten tiefer werden und die Haut einen fahleren Anstrich bekommt. So soll mich niemand sehen.

... dann niemand erwartet, dass ich eine Runde schmeiße oder die Rechnung im Lokal übernehme.

... ich das Älterwerden nicht gut verkrafte. Habe wirklich keine Lust, dass mir Andere dabei zusehen, wie ich Heulanfälle bekomme oder Nägel kaue.

... sich mit der Zeit alle Leute, die ich kenne, in Spießer verwandelt haben. Und mit Spießern lassen sich Geburtstage nur gut feiern, wenn man selber einer ist.

... ich inzwischen so alt bin, dass alle meine Freunde auf dem Friedhof liegen. Und ich möchte wirklich keine Schaufel auspacken und ihre Ruhe stören. Das gehört sich einfach nicht.