Sprüche für die Einladung zur Halloween Party

Diese Auswahl an Sprüchen gibt Anregungen und bringt auf Ideen für die Einladung zur nächsten Halloween Party.

Wollt Ihr am 31. Oktober mit der Who's Who der Gruselszene feiern? Dracula, Frankenstein, die Frau in Weiß, sie alle werden da sein. Und Du natürlich auch!

Kommt, Ihr gefallenen Engel, lichtscheuen Blutsauger, lasterhaften Nonnen und degenerierten Mutanten! An Halloween seid Ihr im ... (Location) unter Euch.

Wir sind morbid. Wir sind dekadent. Wir sind anders! Und das gilt auch für unsere Anti-Allerheiligen Party am 31. Oktober.

Nehmt Euch an Halloween nichts vor. Sonst verpasst Ihr die grusligste Feier des Jahres. Dazu seid Ihr blutrünstigst eingeladen. Und sorgt für ein angemessenes Erscheinungsbild.

Du willst eine richtige Halloween Party? Das wirst Du bei uns nicht finden. Falls Du aber Pendeln und Gläserrücken in kleinem Kreis magst, bist Du herzlich eingeladen.

Die heißeste Halloweenfeier findet am 31. Oktober im ... (Location) statt. Werft Euch gruslig in Schale, denn es gibt einen Preis für das beste Kostüm.

Zu unserer Halloweenparty laden wir Euch herzlich ein. Eine Warnung vorab: dort wird es gruslig sein.

Kommt zur Halloweenparty ins ... (Location)! So sind wir wenigstens alle beisammen und die Dämonen können uns nicht zu Hause heimsuchen.

Es nähert sich der Tag, an dem die Dämonen Freigang außerhalb des Totenreiches haben. Ihr Ziel ist auch dieses Jahr wieder unsere Halloween Party!

Für Flüche, Vampirbisse und Zombie-Verwandlungen wird kein Schadensersatz geleistet.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Wer gerade Pleite ist, kann auch mit einer Blutspende bezahlen.

Wenn Ihr kommen wollt, schickt eine Eule oder Brieftaube. Damit ist gemeint: Bescheid geben. Bitte nicht wie letztes Jahr wieder tote Vögel in Versandkartons stecken!

Anwesenheit ist Pflicht! Wer nicht erscheint, wird daheim abgeholt, in Ketten vorgeführt und in eines der Verliese gesteckt.

Tollwütige Tiere sind draußen zu lassen. Waffen und Zauberstäbe bitte an der Garderobe abgeben.

Das Mitbringen von infizierten Vampiren oder Zombies ist untersagt und wird mit Hausverbot geahndet.

Liebe Glaubensgemeinschaft! Das Tor zur Hölle öffnet sich in der Nacht vor Allerheiligen für ein paar Stunden. Und Ihr seid alle eingeladen, unseren gehörnten Meister mit einer zügellosen und verruchten Party zu ehren.

Hast du an Halloween schon was vor? Wenn nicht, dann steig aus deiner Gruft empor und schalt ein deinen Tanzmotor.

Liebe Senioren! Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns am 31. Oktober die Nacht der Toten zu feiern. Und falls Ihr denkt, Ihr seid zu alt für sowas, verglichen mit all unseren untoten Gästen seid Ihr noch Teenager.

Oh, Ihr Höllenfürsten und Satansbräute! Wir rufen Euch demütigst dazu auf, die letzte Oktobernacht in unserer Mitte zu feiern. Für Euer leibliches Wohl wird gesorgt. Erweist uns die Ehre Eurer Anwesenheit in ... (Location) ab ... (Uhrzeit).

Zum 31. Oktober laden wir Dich herzlich ein, wild zu feiern mit dem kopflosen Reiter, 'ner Herde Zombies, paar Nonnen und Frankenstein.

Am 31. Oktober laden wir zum Tanz und spielen da alles von Elektro bis Schranz. Und wer am Morgen nicht wie ein Zombie aussieht, bis ans Ende der Tage Hausverbot kriegt.

Eine Wahrsagerin sah voraus in ihrer Prophezeiung, dass eine Halloweenparty kommt, die Erleuchtung schenkt - und Befreiung. Denn dort wird als Verhaltensnorm erbeten, seinen Körper zu verlassen, und die Sphären der Hölle zu betreten.

Wenn du dich aufführen willst, wie ein wildes Tier, dann erscheine in der letzten Oktobernacht bei mir. Doch Einlass erhalten nur untote Spukgestalten, die nichts mehr zu verlieren haben, und sich auch so verhalten.

An Halloween geht es der ganzen Hood höchstwahrscheinlich richtig gut. Da bouncen wir zu erlesenen Rhymes, weg von diesem Planeten in die höheren Stufen des Seins.