Popper Sprüche

So richtige Popper gehörten mit dem Ende der 80er Jahre eigentlich der Vergangenheit an. Allerdings wurden ihr Stil und ihre Kultur zur Normalität. Diese Sprüche nehmen das Ganze ein wenig unter die kulturelle Lupe.

Ich bin eine Augenweide, weil ich mich wie ein Popper kleide.

Mit meiner prächtigen Poppertolle spiele ich überall eine große Rolle. Die Jungs wollen alle sein wie ich, und fast jedes Mädchen ist verliebt in mich.

Meine Biografie hat einen Klecks. Budapester und Sakko wichen 1990 der Generation X.

Deine Neonjacke und die Moonwashed-Jeans sind obsolet. Bei dir kommt jede Mode an, zu spät. Solltest du dich weiter so kleiden, muss ich die Freundschaft zu dir bestreiten.

Dereinst waren Popper die Avantgarde. Doch den meisten Menschen waren sie in der Form zu stark. Deshalb hat man sie domestiziert, mit Spießern gekreuzt und den Konzernen zum Frühstück serviert.

Der rebellische Alt-Popper von früher ist etwas für das Kuriositätenkabinett. Die neue Generation gibt sich angepasst und ist zu ihren Arbeitskollegen nett.

Kulturgeschichte wiederholt sich alle 25 Jahre. Hipster sind heute das, was früher Popper waren.

Popper sind Ende der 80er nicht von der Bildfläche verschwunden. Sie haben den Mainstream stattdessen nach ihrem Geschmack gestaltet. Nur hat es vorerst kaum jemand bemerkt.

Das Erscheinungsbild von Hippies, Ökos und Punks, finde ich, als stilbewusster Mensch, einfach nur krank.

Woran erkennst du an meinem Aussehen und meinem Stil, dass ich vom Wissenschaftstheoretiker Karl Popper halte sehr viel?

Nur weil du Brian Ferry und Blow Monkeys hörst, denkst du, dass du zu uns gehörst. Doch wir sind für dich weiterhin zu elitär, und du bist trotzdem noch zu prekär.

Ein Popper fühlt sich wie das Allerletzte, wenn er an der Tür hört, die Worte: Nur für Stammgäste!