Dich kommt der Krampus holen, wenn ...

Böse Kinder kriegen keine Geschenke vom Nikolaus, sondern ziehen die Aufmerksamkeit vom Krampus auf sich. Und böse Erwachsene erst recht. Diese nicht ganz ernsten Sprüche malen aus, was man so tun müsste, um vom Krampus die Rute zu bekommen.

... du nachts in ein Naturschutzgebiet schleichst, eine Axt auspackst und eine Tanne fällst, um so einen kostenlosen Weihnachtsbaum abzustauben.

... du ihm irgendwann in der Vergangenheit deine Seele für einen Gefallen verkauft haben solltest und der Krampus beschließt, nach dem zu verlangen, was ihm gehört.

... du kleinen Kindern die beliebte Lüge ins Ohr träufelst, dass es angeblich kein Christkind und keinen Nikolaus gäbe.

... du nicht einmal davor zurückschreckst, dir einen roten Mantel anzuziehen und dir einen weißen Bart anzukleben, nur um dich als Santa auszugeben.

... du am sechsten Dezember nicht alle deine Sünden und Laster ausführlich dem Nikolaus beichtest.

... das Christkind so viel Geld für die Erfüllung deines Wunschzettels ausgeben müsste, dass es damit alle Schulden der EU begleichen könnte.

... du mal dringend die Rute brauchst und es zufällig Anfang Dezember ist.

... du einen auf Aktivist machst und versuchen solltest, auch nur einen von Santa's Elfen zu befreien.

... du auf die Idee kommen solltest, die Figuren in der Weihnachtskrippe zum Zwecke deiner Belustigung mit Actionfiguren auszutauschen.

... du trotz gefüllter Kassen nicht einmal paar Euro übrig hast, um sie in der Weihnachtszeit an Wikipedia zu spenden - oder wenigstens an irgendetwas.

... du ernsthaft denken solltest, diese ganzen Nikolaus-Bunnys hätten etwas mit dem Tag zu tun, an dem Jesus Christus, unser Herr und Erlöser, geboren wurde.

... du keine Skrupel zeigst und dich beim alten Nikolaus wiederholt in der Schlange einreihst, um dir so eine Mehrfachbeschenkung zu erschleichen.