Hier findest du unsere besten Freundschaftssprüche. Kurz und bündig, weise und berührend oder auch mal schön lang.

Freunde helfen uns, daran zu glauben, dass fast unmögliche Ziele schon in greifbarer Nähe liegen.

Der schönste Ort, an dem ein Freund sein kann, ist in deinem Herzen.

Freunde sind wie Leuchtfeuer in der Nacht. Sie zeigen uns den Weg, wenn wir ihn aus den Augen verloren haben.

Du hast mich für immer auf Deiner Seite!

Ich habe wirklich großes Glück. Alle Leute, die mich umgeben, sind total verrückt.

Es ist wirklich eine süße Tat, wenn jemand etwas Gutes für dich tut, um was du niemals batest.

Wo ein Freund ist, da fühlst du dich gleich besser.

Das Wort "Freund" ist eine Variable mit vielen Bedeutungen: Kumpel, Schwester, Komplize, Wingman, Kommilitonin, Bekannte. Missverständnisse sorgen hier nur für Enttäuschungen.

Wir sind zwar nicht verwandt, aber für mich bist Du Familie.

Dein Frühstück esse allein. Dein Mittagessen teile mit einem Freund. Dein Abendessen schenke deinem Feind.

Freunde bauen sich gegenseitig auf und stärken sich den Rücken.

So eng die Verbundenheit auch sein mag, eine der größten Feuerproben erfährt sie, wenn sie der Versuchung von Klatsch und Tratsch ausgesetzt ist.

Menschen sind fremd, wenn du selbst ein Fremder bist.

Brücken der Freundschaft sollte man niemals verbrennen. Denn es gibt keine Garantie, dass sie sich wieder aufbauen lassen.

Wenn ich am Boden bin, setzt Du Dich dazu und hilfst mir auf die Beine.

Die ungeschminkte Ehrlichkeit eines Freundes ist wichtiger als alle Höflichkeit der Welt.

Wir sind ein Stamm, der zu seinen Wurzeln zurückfindet.

Wenn man dir die Hand der Freundschaft reicht, solltest du sie nicht leichtfertig ausschlagen.

Krieg hast du schnell erklärt. Doch ein Bündnis schmieden und Vertrauen aufbauen, das kann eine lange Zeit dauern.

Du kannst offen sein und überall mögliche Freunde erkennen oder dich von Misstrauen leiten lassen und überall Betrüger oder Feinde sehen.

Das größte Gift für Jugendfreundschaften ist das Berufsleben. Es verzehrt Zeit, versprengt Leute zu den entferntesten Orten und macht erwachsen.

Geld ersetzt keine Freunde. Selbst wenn man sich kurzfristig welche kaufen kann.

In jungen Jahren entstehen Freundschaften fast ohne Zutun, in älteren driften sie auseinander, wenn zu wenig für sie getan wird.

Pass auf, was du im Streit zu Freunden sagst. Bei Unwahrheiten entsteht ein falscher Eindruck, bei Wahrheiten ein richtiger. Letzterer lässt sich nicht immer bereinigen.

Wessen Freundeskreis nur aus Arbeitskollegen besteht, sollte entweder Beamter sein oder die Fähigkeit haben, problemlos neue Kontakte zu knüpfen.

Wenn soziale Bindungen auf Oberflächlichkeit gebaut sind, ist deren Dauer meist begrenzt. Denn Oberflächen ändern sich im Laufe der Zeit.

Wenn ich mit euch beisammen bin, vergesse ich die Welt für eine kurze Weile.

Mit dir gehe ich durch dick und dünn, selbst gegen größte Widerstände.

Wir sind keine Freunde! Im Kriminaljargon nennt man das Bandenbildung.

Wenn wir uns sehen, bleibt die Zeit stehen und ich muss mich nicht mehr verstellen.

Auch Arbeitsverhältnisse können Freundschaften entstehen lassen. Sollten die Hierarchien aber privat weiter bestehen, ist das Ganze meist auf Sand gebaut.

Wir sind mehr, als nur Kumpels, Alter. Du bist mein Wingman und ich deiner!

Wer seinen Freundeskreis schon seit der Kindheit kennt, hat großes Glück gehabt.

Achte genau darauf, mit wem du Pferde stiehlst. Denn so mancher Gefährte könnte sich irgendwann mit dem Bestohlenen verbünden - oder Sheriff werden.

Du hast immer noch Freunde. Und die stehen hinter Dir!

Du bist echt super! Ich bin wirklich froh, dass wir uns damals über den Weg liefen.

Wer seinen Freunden heikle Geheimnisse anvertraut, sollte immer im Hinterkopf behalten, dass sich Allianzen und Loyalitäten im Laufe der Zeit verändern können.

Ein Freund versteht, wer du bist und ahnt, wer du werden kannst.

Freunde bauen sich gegenseitig immer wieder neue Brücken.

Ein Gefährte erkennt deinen Wert, auch wenn du ihn selbst nicht erkennst.

Wer seine Freundschaften in der ursprünglichen Form erhalten will, sollte auf eine Insel ziehen, wie die von Peter Pan, und die Wirklichkeit in die eigene Hand nehmen. Zum Glück kann es diese Inseln überall geben.

Im Auge des Freundes entdeckst du dich selbst.

Ist dir Freundschaft etwas wert, so verbrenne sie nicht.

Wenn dir etwas Teures kaputtgeht, du plötzlich deinen Job verlierst, dein Partner dich verlässt, das alles ist nur halb so schlimm, wenn du Freunde hast, die für dich da sind und dir zeigen, dass es noch andere Dinge im Leben gibt.

Freunde sind die Rettungsboote auf dem Fluss des Lebens.

Freunde sind die Kopiloten bei unseren Höhenflügen.

Es gibt weit und breit niemand Cooleres als dich. Doch wenn du unter Freunden bist, hast du keine Probleme damit, auch mal dahinzuschmelzen.

Deine Freunde sind das Spiegelbild deiner Persönlichkeit.

Freundschaft hält mehr aus, als man vermutet.

Egal, wie viel ich zu tun habe, dich vergesse ich nie.

Ein richtiger Freund verhindert, dass du etwas Schlimmes machst.

Rangordnungen haben in einem Freundeskreis nichts zu suchen. Außer, man möchte ständig Energie für das pausenlose Gehacke und Gebalge aufbringen.

Wer viel lacht, lebt länger? Dann müssen wir beide unsterblich sein.

Freunde sind die Laternen, die dir den Weg erhellen.

Ein wahrer Freundschaftsbund ist beständiger als jedes Liebesabenteuer.

Wer seine Freunde auf die Probe stellt, ist selbst ein schlechter Gefährte.

Freunde sind die warme Wohnung, die dich vor der Kälte schützt.

Mit Freunden etwas unternehmen ist besser, als unfreiwillig alleine sein.

Wer gute Freunde hat, der fühlt sich mit ihnen überall zuhause.

Ist es nicht wundervoll, jemanden zu haben, mit dem man die neusten Gerüchte teilt, über den eigenen Partner nörgeln darf und dem man vollständig vertrauen kann?

Ein Bekannter hilft dir auf, wenn du mal fällst, schaut aber dabei von oben auf dich hinunter. Ein Freund setzt sich neben dich, ermuntert dich, von alleine aufzustehen und stützt dich, falls nötig.

Selbst wenn wir Monate keinen Kontakt zueinander hatten, ist es so, als ob wir jeden Tag miteinander quatschen würden. Da gibt es kein Eis, das erst schmelzen müsste.

Es gibt Menschen, die sind irgendwie noch immer bei dir, selbst wenn du sie schon Ewigkeiten nicht mehr gesehen hast.

Ich habe gesehen, wie du laufen gelernt und deine Welt erkundet hast. Wie es ist, wenn du alles bist in jemandes Leben. Wenn es mir gut geht, willst du mit mir spielen, und wenn nicht, legst du deine Schnauze auf mein Bein, um mich zu trösten.

Es ist schön, wenn deine Kumpels einen festen Treffpunkt haben, an dem immer jemand da ist. So hat man immer einen Ort, an dem man willkommen ist.

Als Freunde müssen wir nicht über alles reden, aber allein der Gedanke, dass wir es könnten, ist toll.

Mit echten Freunden lassen sich Pferde stehlen, Berge versetzen und Träume erreichen.

Freunde sind wie Sterne. Du siehst sie nicht immer, aber wenn es darauf ankommt, leuchten sie für dich.

Freunde, die unseren Weg teilen und an dieselbe Sache glauben, sind mehr wert, als alles Geld der Welt.

Der Unterschied zwischen Bekannten und Freunden ist der, dass Bekannte jederzeit gehen können, Freunde bleiben.

Du kannst so viele Masken tragen, wie du willst. Deinen wahren Charakter erkennt man an der Wahl deiner Freunde.

Freunde sehen dich als Roman, dessen weitere Kapitel sie mit dir gemeinsam gestalten können.

Freunde begleiten dich auf deinem Weg, ohne deshalb ihren eigenen verlassen zu müssen.

Gute Freunde sind wie Bücher, die man mehrmals von vorne bis hinten gelesen hat. Sie liefern jede Menge Stoff zum Nachdenken.

Manchmal nervst du mich, manchmal nerve ich dich. Schön, dass wir trotzdem so gut miteinander auskommen.

Manchmal lösen sich meine Probleme in Luft auf, sobald ich dir davon erzählt habe.

Zähle nicht, wie viele Freunde du hast. Zähle die, auf die man sich verlassen kann. Und wunder dich nicht, falls das Ergebnis eine recht kleine Zahl ist.

Ein Freund ist jemand, der dir bei passender Gelegenheit den Kopf wäscht, um ihn danach wieder trocken zu föhnen.

Tut mir leid, dass ich dich im Stich gelassen habe. Wenn man sich schon so lange kennt, sollte man das nicht tun. Aber mir stand das Wasser selber bis zum Hals. Da fallen einem die Probleme der Anderen nicht mehr so leicht auf.

Ein Freund ist jemand, der auch in nebliger Nacht deine Erinnerung an die Sterne weckt.

Freundschaft lässt uns Dinge erreichen, die wir alleine nicht geschafft hätten.

Ein Freund ist jemand, mit dem du im gleichen Rhythmus die Melodie des Lebens singen kannst.

Freunde sind wie Sterne in unserem Leben. Sie leuchten auch in dunkler Nacht und zeigen uns den Weg.

Mit einem Freund an der Seite kannst du weit reisen. Unterwegs werdet ihr vielleicht die Welt erobern.

Freunde sind füreinander einzigartig und unverwechselbar. Sie sehen ineinander die geheimen Welten, die anderen Menschen verborgen bleiben.

Die Freundschaft kann viele verschiedene Lieder singen, doch der Refrain bleibt immer gleich.

Mit unseren Freunden erleben wir gemeinsam die Abenteuer unseres Lebens. Zusammen können wir sie bestehen.

Mit echten Freunden kann man sich auch mal vor Lachen auf dem Boden wälzen.

Freundschaft kann ganz leise sein. Trotzdem ist sie da, wenn wir sie brauchen.

Ein Abschied ist schwer. Aber nichts kann die guten Erinnerungen auslöschen, die echte Freunde teilen.

Wahre Freunde sagen dir, was du falsch machst und gehen trotzdem mit dir durch dick und dünn.

Es ist wirklich schade, dass wir uns alle so sehr aus den Augen verloren haben. Wir sollten unbedingt öfter was zusammen unternehmen.

Am liebsten würde ich die Zeit zurückdrehen, um mit den Jungs und Mädels wieder so hemmungslos auszugehen, wie in den alten Tagen.

Du bist der allerbeste Freund, den es gibt. Mit dir kann man nicht nur Pferde stehlen, sondern sich auch hundertprozentig darauf verlassen, dass du dichthältst, falls etwas schiefgeht.

Du bist die beste Freundin, die man sich nur vorstellen kann. Du gibst geborgte Sachen nicht zurück, posaunst unsere Geheimnisse weiter und kannst die Finger nicht von meinem Verlobten lassen. Man sollte dich klonen.

Du denkst, wir wären Freunde? Ich werde dir erklären, wie das läuft: Wann immer ich dich um einen Gefallen bitte, tust du, was ich sage. Dafür darfst du dich fünf Minuten am Tag zu uns im Schulhof dazugesellen und dich cool fühlen.

Im VIP-Raum komm ich mir immer vor wie im Kindergarten. Die meisten Leute, die hier rumhängen, kenn ich so ungefähr seit dem Vorschulalter.

Schon klar, dass wir uns seit der Kindheit hier im Viertel kennen. Doch müssen wir uns deshalb gleich "Homeboy" nennen?

Mit deiner entspannten Gestalt lässt dich jeder Stress kalt.

Dass wir befreundet sind, ist echt fett! Ohne dich wäre mein Leben wie ein Ozean ohne Wasser.

Herr Lehrer! Ich möchte ja niemanden verpetzen. Aber jemand meint dauernd, ich wäre uncool! Und bevor ich sie fangen kann, rennt sie zurück in den Kindergarten.

Du bist wirklich krass! Ohne einen Freund wie dich würde ich alt aussehen.

Ich bin froh, so eine Freundin wie dich zu haben. Du kannst wirklich jede Lebenslage meistern, ohne dir die geringste Blöße zu geben.

Es ist wirklich der Hammer, Leute wie euch zu kennen. Ihr seid die Familie, die ich mir schon immer gewünscht habe.

Was geht, was geht gar nicht? Welche Klamotten sind gerade In, welche nicht? Ohne deinen Rat würde ich im Dunklen tappen und mich ständig lächerlich machen.

Du hast eine unglaublich coole Persönlichkeit! Wer versucht, sich ein Stück von dir abzuschneiden, sollte unbedingt eine Kühltruhe mit dabei haben.

Wir beide waren sogar schon im Kindergarten krass drauf!

Danke, dass du mir aus der Patsche geholfen hast. Das war ultrakorrekt von dir.

Du hast immer so fette Sprüche auf den Lippen und verlierst nie deine Selbstsicherheit. Manchmal versuche ich, mir ein Stück davon abzuschneiden.

Einen lässigeren Freund als dich gibt es auf diesem ganzen Planeten nicht. Selbst wenn man auf dem Südpol danach suchen würde, keine Chance.

Meine Freunde und ich sind so unglaublich G.E.I.L! Das kommt nicht nur vom Aussehen und den Klamotten, sondern von der Ausstrahlung und dem gesamten Verhalten.

Du lässt mich nie ganz alleine etwas Dummes tun.

Freundschaften werden gerne durch den Zufall zusammengefügt. Im Nachhinein wird das meist als Vorsehung gedeutet.

Die Suche nach Freunden ist schwierig, denn erst in Krisen beweist sich der Zusammenhalt.

Was ich von dir weiß? Dass du cooler bist, als Wassereis.

Es ist wirklich genial, dass du mir geholfen hast. Alleine hätte ich das niemals geschafft.

Wollen wir ab jetzt Freunde sein? Wir würden uns echt prima ergänzen. Außerdem ist man zu zweit gleich doppelt so stark.