Du bist für mich wie ...

Komplimente und betörende Worte für den Schwarm oder Partner. Und zwischendurch auch mal ein paar neckische Bemerkungen, die humorvolle Empörung auslösen. So macht Flirten Spaß!

... ein leckerer Sahnekuchen.

... das Ende eines Regenbogens.

... eine sonnengereifte Tomate.

... ein süßer Teddybär.

... ein Rieseneisbecher im Sommer.

... ein Rettungsboot in Seenot.

... ein Feuer speiender Drache.

... ein kleiner entzückender Pottwal.

... eine gebügelte Zeitung am Morgen.

... ein leckerer Keks beim Baden.

... ein behaglicher Hausschuh im Winter.

... das hohe C eines Opernsängers.

... wie eine packende Serie voller Dramatik.

... Wasser in der Wüste.

... eine saftige Melone an einem heißen Sommertag.

... ein funkelnder 100-karätiger Diamant.

... eine Dornenhecke, in die ich immer wieder hineingerate.

... eine Oase in der Wüste.

... wie der Apfel im Paradies.

... das Ende eines überlangen Films.

... mein altes paar Schuhe, das ich nicht mehr missen möchte.

... ein Baldriantee vor dem Schlafengehen.

... ein Fels in der Brandung.

... der Filmstar, mit dem ich ungestraft fremdgehen dürfte.

... ein weit entfernter Stern am Firmament.

... die Ruhe vor dem Sturm.

... das Gefühl, das man beim Auspacken eines Geschenks hat.

... ein Computerspiel, in dem alles möglich ist.

... eine Klatschkolumne, die nichts für sich behalten kann.

... ein altes Luxushotel, das seine besten Tage hinter sich hat.

... eine der biblischen Plagen.

... ein Rennauto, das man nie gänzlich unter Kontrolle hat.

... ein Discounter im Schlussverkauf.

... ein geschmackvolles Design.

... der Trank, der alles vergessen lässt.

... eine Fee, bei der man unendlich viele Wünsche freihat.